Skip to Content

Naturheilpraxis Nordend

Kinderwunschsprechstunde

Ein Angebot an Paare mit unerfülltem Kinderwunsch ist die Kinderwunschsprechstunde. Als Heilpraktikerin kann ich Sie als Paar in meiner Praxis in Ergänzung und Alternative zur Behandlungen an Kinderwunschzentren auf Basis der Naturheilkunde anbieten.

Ich stehe Ihnen, die sich ein Kind wünschen, als Paar zur Seite. Ob nun der unerfüllte Kinderwunsch oder die optimale Vorbereitung und Begleitung der Schwangerschaft der momentane Grund für den Besuch auf meiner Seite ist, Sie sind bei mir in guten Händen. 

Bei UNERFÜLLTEM KINDERWUNSCH gerät die Partnerschaft früher oder später unter Druck. Die Partnerschaft tritt in den Hintergrund, Diagnostik, unangenehme Behandlungen und deren Folgen sowie eine feststehende Diagnose nehmen hohe Priorität ein. Es entstehen unbewusst Schuldgefühle oder Schuldzuweisungen, Phasen der Traurigkeit bis zu depressiver Verstimmung und ein gewisser Rückzug vom Partner folgt.

Ich bin hier, um Ihnen zur Seite zu stehen, gemeinsam mit Ihnen Ihre Partnerschaft wieder ins Zentrum zu rücken und dadurch Lebenskraft und Energie frei zu setzen. Eine Unterstützung für Sie als Paar diese Zeit der Hoffnungen und Enttäuschungen in gegenseitiger Wertschätzung und bewusstem Umgang gut durchstehen zu können. Ein Ziel ist es für das Paar sich gegenseitig Wertschätzung entgegen zu bringen und einander so ein Hort für Zuflucht aber auch Hoffnung zu sein. Entspannungstechniken und Massagen, vor allem aber die Fruchtbarkeitsmassage von Birgit Zart sind hier ein häufig eingesetztes praktisches Mittel um sich „gut zu tun“ und Nahe zu sein.

Dem Kind ein Nest bauen, es willkommen heissen und gleichzeitig sich selbst und einander gutes Tun, das sind die Säulen einer OPTIMALEN VORBEREITUNG UND NATURHEILKUNDLICHEN BEGLEITUNG DER SCHWANGERSCHAFT. Hier ist Ausleiten – Entgiften und eine Beleuchtung der individuellen Lebensführung ein Thema. Das Kind lebt und wächst innerhalb des Mutterleibs in einer basischen Umgebung auf. Dieses ist auch in Hinblick auf eine erwünschte oder bereits begonnene Schwangerschaft ein wichtiger Punkt. Ausleitung und Entgiftung können als optimale Vorbereitung dienen, aber auch dem Körper und der Partnerschaft eine Oase in den Bemühungen um ein Kind sein.

Hier kommen hauptsächlich Ausleitungsverfahren auf der Basis von homöopathischen Medikamenten zum Einsatz die um Ernährungsvorschläge mit Hinweisen auf eine optimale Mineralstoff- und Vitaminzufuhr ergänzt werden. Sollte bereits eine Schwangerschaft bestehen, muss allerdings auf eine Ausleitung im klassischen Sinne verzichtet werden. In beiden Fällen ist die Kräuterheilkunde (Phytotherapie) mit Auszügen aus Pflanzen, individuell zusammen gestellten Teerezepturen oder in homöopathischer Form eine gute Säule der Behandlung.

Nicht zuletzt aber ist die körperliche Abklärung und Aufnahme der bisherigen Gesundheitsgeschichte ein zentraler Bestandteil der Begleitung durch mich. Ausgleichende Massagen, Wärmeanwendungen, wie auch die Behandlung mit der ISBT Bowentherapie können zur Entspannung und dem Ausgleich des individuellen Systems beitragen und wieder viel Ruhe und Kraft schenken, während gleichzeitig dem Körper Impulse zur Regeneration und Regulation gegeben werden. Eine mangelnde energetische Versorgung des Bauchraums mit Schmerzen bei der Menstruation, kalten Händen und Füßen, Verdauungsproblemen oder im Extremfall Abortneigung (Neigung zu Fehlgeburten) kann hier ebenfalls gemildert und somit genug Energie für die Aufnahme der Frucht und Versorgung eines Kindes erzeugt werden.

Die Kinderwunschmassage nach Birgit Zart, die ich auch gerne dem Partner anleite, rundet das Konzept der Naturheilpraxis Nordend für Kinderwunsch ab. Hier arbeite - ich -genau wie in der Begleitung von Schwangeren- eng an den Vorgaben der Londoner Gynäkologin Gowri Motha. Die Kinderwunschmassage wurde von Joseph B. Stephenson entwickelt und über Gowri Motha hier auf den europäischen Kontinent gebracht. Die von Gowri Motha entwickelte Gentle Birthing Method runden die Betreuung von Schwangerschaft und nachgeburtlicher Phase hin durch das erste Lebensjahr des Kindes ab. Eine gute Zusammenarbeit mit Hebammen und Kinderschwestern besteht.

Quellenangaben der Bilder:
Bild von: Sillie "Steine"; Some rights reserved: http://www.piqs.de/fotos/48488.html;
Bild von: franzy "Brauner Feuerfalter"; Some rights reserved:http://www.piqs.de/fotos/70662.html;
Quelle: www.piqs.de


rolex replica schweizer replica uhren hublot replica uhren